Beraterkodex

 

Eine wesentliche Voraussetzung zur Aufnahme in das Kollegennetzwerk ist die Unterzeichnung des nebenstehenden Beraterkodex. Er bildet die Basis des Qualitätsversprechens, dem sich alle Mitglieder unterworfen haben. Die Einhaltung der Zertifizierungsgrundlagen wird zudem jährlich neu geprüft.

 

Transparenz und Fairness

Alle Vereinbarungen zwischen Mandant und Berater werden transparent und nachvollziehbar dargestellt. Sollte es bei einer Umsetzung von Handlungsempfehlungen zu Provisionen oder Zuwendungen Dritter kommen, so werden diese offengelegt und gegebenenfalls verrechnet.

 

 

Offenheit und Ehrlichkeit

Ehrlichkeit, Objektivität und Unvoreingenommenheit im Umgang mit den Mandanten sind selbstverständlich. Persönliche Vorteile stehen stets hinter den Interessen der Mandanten zurück. Die fachliche Beurteilung steht immer im Vordergrund und wird nicht von Eigeninteressen beeinflusst.

 

 

Vertraulichkeit und Sorgfalt

Mandantendaten werden geschützt und vertraulich behandelt. Sie werden nur für die Erfüllung des Vertragszweckes verwendet (d.h. Weitergabe nur an autorisierte Personen im Unternehmen, Abwicklungsstellen usw.). Verpflichtungen werden stets rechtzeitig und mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmannes erfüllt.

 

 

Professionalität und Kompetenz

Einschlägige Regeln, Bestimmungen und fachliche Standards werden eingehalten. Die notwendigen Zulassungen und Versicherungen liegen vor und sind jederzeit einsehbar. Die erforderliche Kompetenz für den jeweiligen Auftrag wird bestätigt. Das Fachwissen wird durch regelmäßige Fortbildung weiterentwickelt.